Hier möchte ich nun einmal die Aufnahme und Abgabebedingungen vorstellen. Da es in letzer Zeit öfter mal zu Missverständnissen kam.
Aufnahmebedinungen:

 

Ich muss wahrheitsgemäße Angaben von den vorherigen Besitzern haben. Dem Tier hilft es nicht, wenn man sagt es sei Gesund und dabei ist es das gar nicht. Ebenso hilft es dem Schweinchen nicht, wenn man es jünger macht als es ist! Die Aufnahme von Weibchen & KASTRIERTEN Meerschweinchen ist KOSTENLOS!(Ausser es wird bei der Aufnahmeuntersuchung etwas festgestellt. Dann besprechen wir das weitere vorgehen!) Für unkastrierte Böcke muss ich eine Aufnahmegebühr von 35€ nehmen. Absofort wird auch eine Abtritterklärung unterschrieben in dieser festgehalten wird das eventuell anfallende Tierarztkosten bis 3 Wochen nach der Abgabe vom ehemaligen Halter übernommen werden muss!

Es kam jetzt sehr gehäuft vor das kranke Tiere (die bereits vor Abgabe erkrankt waren) abgegeben wurden! Und das mit voller Absicht und ohne vorherige Anmerkung. Diese Regelung gilt nur für Privatabgaben.

 

Warum? Ich mache das hier alles rein Privat! Ich bekomme kein Geld von irgendwelchen Vereinen oder sonstigen Institutionen. Auch die Schutzgebühren decken meist nicht einmal die Kosten, die die Tiere verursachen! Die Kastration alleine ist nicht billig! Danach kommen aber auch noch mal 6 Wochen Kastrationsfrist hinzu. Ich hoffe Sie verstehen das!

 

 

 

Abgabebedingungen: Die Schweinchen gehen alle erst nach einer tierärztlichen Untersuchung und augenscheinlich gesund in ein neues Zuhause.(ink. einer Kotunterschung) Böcke werden NUR kastriert abgegeben, um eine sinnlose Vermehrung zu vermeiden. Es werden KEINE Merris in Einzelhaltung abgegeben! Es müssen min. 2 Tiere sein! Besser ist eine Gruppe ab 3 Tieren. Der Käfig muss groß genug sein! Das heißt für 2 Tiere min. 160*80. Ab 3 Tieren sollte ein Eigenbau von min. 1,5 (besser 2 qm) vorhanden sein! Es bringt auch NICHTS wenn der Käfig 2 oder 3 Stöckig ist. Dies vergrößert die Grundfläche nicht. Abgabe erfolgt nur mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr. Auch werden Weibliche Meerschweinchen NICHT zu unkastrierten Böcken vermittelt. Auch nicht wenn sie NICHT zusammen in ein Gehege wohnen sollten.

Aufgrund des Verhaltes einiger Mitbürger werde ich die Tiere nur noch nach Anzahlung der Hälfte der Vermittlungsgebühr für eine Woche reservieren! Sollte eine Reservierung über 2 Wochen gewünscht sein ist die komplette Schutzgebühr fällig. Die Anzahlung gibt es bei nicht zustande kommen der Vermittlung NICHT zurück! (Ausser die Vermittlung scheitert zb. aufgrund von Krankheit des reservierten Tieres)

 

Schutzgebühr: Weibchen: 30€ Kastraten: 50€